Arval: Das Flottenmanagement wird smart und digital

Arval: Das Flottenmanagement wird smart und digital

20. November 2018 – Arval treibt die Digitalisierung des Fuhrparkmanagements voran. Ab 2019 werden auch Plugin-Hybrid-Fahrzeuge zur Langzeitmiete angeboten. Die Welt der Mobilität steht nicht still. Die Mehrheit der Fuhrparkverantwortlichen blickt optimistisch in die Zukunft. Der Trend zu Leasing als Finanzierungsmethode bleibt ungebrochen und das Interesse an mobilen Applikationen wächst. Mit zwei neuen Angeboten treibt Arval die Digitalisierung des Fuhrparkmanagements weiter voran und stellt jetzt Fahrern und Fuhrparkmanagern neue digitale Hilfsmittel zur Seite, die das Flottenmanagement signifikant vereinfachen.

My Arval Mobile
Über die Smartphone-App „My Arval Mobile“ können Fahrer in Echtzeit auf alle relevanten Informationen rund um ihr Leasingfahrzeug zugreifen. So erhalten sie einen schnellen Überblick über Dienstleistungen wie Wartungen und Reparatur sowie eine Auswertung des tatsächlichen CO2-Ausstoßes. Zusätzlich enthält die App eine interaktive Karte mit der nächstgelegenen Autowerkstätte. „My Arval Mobile“ ist für iOS und Android kostenlos und wird regelmäßig aktualisiert.



Arval Mid-Term-Rental

Arval Mid-Term Rental ist maßgeschneidert für Unternehmen, die flexible Mobilitätslösungen benötigen und gleichzeitig von den Vorteilen eines Leasingvertrages profitieren. Bei dieser Automiete kann man die Laufzeit von ein bis 24 Monaten ohne Zusatzkosten jederzeit verlängern oder verkürzen. Ab Jänner 2019 wird Mid-Term Rental auch für Plugin-Hybrid Fahrzeuge angeboten. Damit können Unternehmen Elektromobilität im Fuhrpark einfach und ohne lange Bindung ausprobieren. „Mit diesen Angeboten gibt Arval Fuhrparkmanagern und Fahrern neue digitale Tools zur Seite, die das Flottenmanagement vereinfachen und smarter machen“, sagt Kálmán Tekse, General Manager von Arval Österreich.