E-Mobilität 2020: Neuer Zulassungsrekord bei E-Autos

E-Mobilität 2020: Neuer Zulassungsrekord bei E-Autos

2020 war ein Rekordjahr in Sachen Elektromobilität. Bis Ende Dezember 2020 sind in Österreich 15.972 rein elektrisch betriebene E-Autos neu zugelassen worden. Das ist ein Plus von 72,8 Prozent gegenüber dem Vojahr. Damit sind 6,4 Prozent aller Neuzulassungen E-Pkw.

Elektroautos in Österreich. 15.972 E-Auto-Neuzulassungen in 2020. Eine Steigung von 72,8  Prozent gegenüber 2019.

Ute Teufelberger, Vorsitzende des BEÖ: „Elektroautos werden in Österreich immer beliebter. Der Umstieg macht nur dann Sinn, wenn der dafür benötigte Strom aus erneuerbaren Energien kommt!“

Österreichweit bis zu 5.000 Ladepunkte

Das Netz von öffentlichen E-Ladestationen ist in den letzten Jahren stark angewachsen. Insgesamt gibt es in Österreich bereits über 5.000 öffentlich zugängliche Ladepunkte im BEÖ-Netz, dem größtem Ladenetz Österreichs aus 100 Prozent Öko-Strom. Im E-Tankstellen-finder sind alle Ladestationen erfasst. Darin enthalten sind öffentliche Ladepunkte von Betreibern wie Energieunternehmen, Supermärkten und Hotels.

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) vertritt die Interessen von elf Energieunternehmen in Österreich und setzt sich für den flächendeckenden Ausbau von Elektromobilität unter Verwendung von Erneuerbarer Energie ein.