Der Getränkekarton: Eine Verpackung, die nachwächst

Der Getränkekarton: Eine Verpackung, die nachwächst

2. Februar 2016 – Klimafreundlich, zertifiziert, recyclebar. Der Rohstoff für Getränkekartons ist Holz. Zwei von drei Getränkekartons in Österreich tragen das FSC®-Siegel. Getränkekartons zu recyceln ist heute genauso einfach wie das Recycling von Zeitungen oder Schachteln aus Karton oder Wellpappe. In Österreich erfolgt die Sammlung von Getränkekartons mit der haushaltsnahen Leichtverpackungssammlung (Gelbe Tonne, Gelber Sack). Bei der Sortierung der Leichtverpackungssammlung werden die Getränkekartons als eigene Fraktion aussortiert und können anschließend direkt dem Recycling in der Kartonfabrik zugeführt werden. Die Leichtverpackungssammlung in Österreich verfügt über mehr als 250.000 Sammelbehälter und mehr als 1.500.000 Haushalte werden durch die Abholung ihrer gelben Säcke direkt betreut. Der Verein Getränkekarton Austria vertritt die Interessen der Anbieter von Getränkekartons in Österreich. Die Unternehmen beschäftigen gemeinsam 350 Arbeitnehmer in Österreich. Der Branchenumsatz liegt bei etwa 400 Millionen. Euro. Getränkekarton Austria hat seinen Sitz in Wien und ist Mitglied von PROPAK, der Vereinigung industrieller Hersteller von Produkten aus Papier und Karton. Auf europäischer Ebene werden die Interessen der Branche von der Alliance for Beverage Cartons and the Environment (ACE) vertreten – dem europäischen Zusammenschluss von Getränkekartonherstellern und ihren Rohkartonlieferanten.
Karton natürlich, Dreamteam für Umwelt und Klima

Bildschirmfoto 2016-02-01 um 13.29.31

Bildschirmfoto 2016-02-01 um 13.29.02

Bildschirmfoto 2016-02-01 um 16.09.49