Iris Hauck-Rameis, Projektmanagerin

Iris Hauck-Rameis, Projektmanagerin

Projektmanager*innen sind gefragt. So wie Iris Hauck-Rameis. Sie hat als Projektmanagerin ihr eigenes Business gegründet. Und als PM-Assessorin prüft sie Kandidat*innen auf dem Weg zur PM-Zertifizierung. Wir haben mit ihr über ihre Arbeit, den Beruf Projektmanagerin und die Zertifizierung gesprochen.

Was steht auf Ihrer Visitkarte?
Ing. Iris Hauck-Rameis, zSPM, PMP
Projektmanagement, Projektmanagementberatung und Projektcoaching, < IHR Projekt – mein Service >

Wir sieht Ihr Werdegang aus?
Im Rahmen meiner Mulitimedia Ausbildung kam ich das erste Mal mit dem Thema Projektmanagement in Kontakt und wusste sofort, dass das genau meins ist! Danach sammelte ich 15 Jahre Erfahrung als Projektmanagerin in verschiedenen Unternehmen im nationalen und internationalen Umfeld, ließ mich zertifizieren und engagierte mich im IPMA Projektmanagement Netzwerk. Vor einigen Jahren gründete ich dann mein eigenes Unternehmen und arbeite nun als selbständige Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Projektmanagement, Projektmanagement-Beratung und -Coaching. Ich betreue zur Zeit das renommierteste familiengeführte Hotellerieunternehmen Wiens, das Hotel Sacher, bei der Einführung von Projektmanagement als Arbeitsmethode. Als Projektcoach begleite ich auch mehrere Projektmanager bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Projekte.

Was macht den Beruf Projektmanager so besonders?
Vor allem finde ich es großartig als Projektmanagerin im Team zu agieren! Projekte bieten die Möglichkeit sehr gezielt und konzentriert an Themen zu arbeiten und sich nach erfolgtem Abschluss dem nächsten Projekt zu widmen. Ich empfinde die inhaltlichen und zwischenmenschlichen Herausforderungen in besonderem Maße reizvoll. Ich finde es auch großartig, wie man branchen- und inhaltsunabhängig durch den Einsatz von Projektmanagement ein Team strukturiert zu einem Ziel führen kann.

Welche Fähigkeiten braucht eine erfolgreiche Projektmanagerin?
Neugierde, Offenheit für Neues, Freude an Kommunikation und Herausforderungen, Mut Konflikte im Team zuzulassen und daraus als Team zu wachsen, Lösungsorientierung, Flexibilität und Konsequenz.

Als selbstständige Unternehmerin ist die PM-Zertifizierung ein klarer Wettbewerbsvorteil und wichtiger Nachweis für Qualität und Kompetenz. Iris Hauck-Rameis, zSPM, PMP

Wie wichtig ist eine PM-Zertifizierung für Ihre Arbeit?
Als selbstständige Unternehmerin ist die Projektmanagementzertifizierung ein klarer Wettbewerbsvorteil und wichtiger Qualitäts- und Kompetenznachweis. Als Angestellte war sie Anreiz zur persönlichen Weiterentwicklung und Bestätigung meiner Fähigkeiten. Mehr über Iris-Hauck-Rameis, zSPM, PMP

Danke für das Interview.

Susanne Wegscheider, com_unit | 02.05.2019