Mario Sparrer, Beruf Projektmanager

Mario Sparrer, Beruf Projektmanager

Projektmanager sind gefragt. So wie Mario Sparrer. Als zertifizierter Projektmanager ist er beruflich erfolgreich und engagiert sich darüber hinaus für den Nachwuchs im Projektmanagement. com_unit hat mit ihm über Projektmanagement, den Beruf und die Zertifizierung gesprochen.

Was steht auf Ihrer Visitkarte?
Mario Sparrer, MA MSc, Senior Consultant & Projektleiter, adesso Austria.

Wie sieht Ihr Werdegang aus?

Parallel zu meinen Studien in Projektmanagement und Prozessmanagement durfte ich in den vergangenen zehn Jahren in einigen großen Unternehmen arbeiten und IT-Projekte in verschieden Branchen wie Finance, Healthcare, der öffentlichen Verwaltung, Energie und Public Transport leiten. Ich bin zertifizierter Projektmanager und Scrum Master.

Um welche Projekte geht es?

In meinem letzten Projekt verantwortete ich die Erneuerung der IT-Lösung von über 1700 Benutzern. Durch den Einsatz maßgeschneiderter Software, state-of-the-art Consumer-Hardware sowie etlichen Prozessverbesserungen konnte der Alltag der Benutzer digitalisiert und dadurch eine Steigerung von Effizienz und damit Zufriedenheit der Benutzer erreicht werden.



Wo und woran arbeiten Sie zurzeit?

Aktuell arbeite ich als Consultant und Projektmanager bei adesso Austria für eine große österreichische Versicherung. Wir erweitern das im letzten Jahr live gegangene Vertriebscockpit für die 300 Mitarbeiter*innen der Versicherung. Parallel dazu entwickeln wir eine komplett neue Applikation für 200.000 Kunden*innen dieser Versicherung. Neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Projektmanager unterstütze ich Projekt Management Austria – pma als Moderator von Workshops, Junior-Award Assessor und Mitglied der länderübergreifende Forschungswerkstatt.

Eine PM-Zertifizierung ist wie ein Gütesigel am Bioprodukt und sollte ebenso selbstverständlich sein. Mario Sparrer, Projektmanager


Was macht den Beruf Projektmanager so besonders?

Ein wichtiger Aspekt in meinem Projekt ist die abwechslungsreiche Arbeit mit unterschiedlichen Menschen. Das Finden von Lösungen für Probleme, die erst während der Arbeit entstehen, reizt mich als Projektleiter ebenso wie die Möglichkeit große Veränderungen und Verbesserungen in Unternehmen aktiv mitzugestalten. Gemeinsames Schaffen von neuen Dingen, die es vorher noch nicht gab, treibt mich an und gibt meinem täglichen Handeln als Projektmanager Sinn.

Welche Fähigkeiten braucht ein erfolgreicher Projektmanager?

Neben Menschenkenntnis, Empathie und Feingefühl sind Führungsqualitäten enorm wichtig, um als Projektleiter erfolgreich agieren zu können. Sowohl Durchsetzungs- als auch Durchhaltevermögen sind wichtig, um die Projektziele als Projektmanager erreichen zu können. Ein Projektleiter sollte immer den Blick fürs große Ganze bewahren und den Zusammenhang vieler einzelner Themen überschauen. Der Mix aus PM-Methodenkompetenz, benötigtem Fachwissen und einem großen Erfahrungsschatz komplettieren die Fähigkeiten eines erfolgreichen Projektmanagers.

Wie wichtig ist eine Zertifizierung für Ihre Arbeit?
Fundierte Methodenkompetenz ist das A und O eines Projektmanagers – er muss das Handwerkszeug beherrschen wie ein Tischler oder Chirurg. Ein einheitlicher Methodenstandard ermöglicht eine hohe Qualität und die gemeinsame Arbeitsweise in Unternehmen. Gerade im Konzernumfeld, wo es oft um Ausschreibungen und die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen geht, ist eine PM-Zertifizierung unumgänglich.

Danke Mario Sparrer für das Interview. Susanne Wegscheider für com_unit