Ist Nachhaltigkeit in der Wirtschaft angekommen?

Ist Nachhaltigkeit in der Wirtschaft angekommen?

21. Oktober 2015 – Alexander Holst, Managing Director bei Accenture und Leiter Sustainability Services im Gespräch mit Peter Nestler, Chefredakteur Q1- Magazin. Die UN Global Compact CEO Study, die größte weltweite Nachhaltigkeits-Umfrage unter Führungskräften, stellt fest: 93 Prozent der Führungskräfte räumen Nachhaltigkeit eine sehr hohe Wichtigkeit ein. Fast jedes DAX- oder ATX-Unternehmen präsentiert auf seiner Startseite im Internet die Themen Nachhaltigkeit, Sustainability oder Responsibility. Die CEOs sind aber mit dem Fortschritt nicht zufrieden. Sie stellen eine Art „Plateau-Effekt“ fest. Führende Unternehmen setzen bei Nachhaltigkeit auf Innovation und Resilienz. Denn Sustainability erfordert zum einen die Fähigkeit den Blick nach vorne, zum anderen muss man sich laufend an die sich ändernden Umweltbedingungen anpassen. Übrigens: Je deutlicher wird, dass sich Nachhaltigkeit für Unternehmen rechnet, desto größer ist die Motivation, sie in die Unternehmensziele aufzunehmen, so Alexander Holst. Das ausführliche Gespräch können Sie hier nachlesen.

Nachhaltigkeit_Q1_Holst2