Neue Intendantin: Oper im Steinbruch St. Margarethen

8. Mai 2015 – Die Oper im Steinbruch St. Margarethen hat eine neue Intendantin: Maren Hofmeister. Gemeinsam mit dem neuen Leading-Team präsentierte Maren Hofmeister in den Werkstätten von Art for Art die Vorbereitungen zur Oper Tosca. Eyecatcher der neuen Produktion ist das ‚Bühnenbild der Superlative‘ von Amra Bergmann – ein 25 Meter hoher Engel mit einem 1.600 m² umspannenden Flügelkleid, das aus mehr als 670 einzelnen Federn besteht. Öffnen sich die Flügel, entstehen faszinierende Räume, in denen die Geschichte um Liebe, Verrat und Mord ihren Lauf nimmt. Ein weiteres Highlight der Oper werden – wie bereits im Vorjahr bei Aida – die spektakulären Video-Projektionen auf einer 340 m² LED-Wand sein. Inszeniert wird Tosca, wie in den Jahren davor, von Hollywood-Star-Regisseur Robert Dornhelm. Dank der raschen Unterstützung der Esterházy Privatstiftung – Eigentümer des Steinbruch – konnte im Juli 2014 die Weiterfühung des Spielbetriebs in Europas größter Freiluftarena gesichert werden. Als neuer Veranstalter fungiert die Firma Arenaria. www.arenaria.at

Fotos © Andreas Tischler

Tosca: Premiere 8. Juli 2015 im Steinbruch St. Margarethen
Intendantin: Maren Hofmeister, Regie: Robert Dornhelm
Musikalische Leitung: Michael Güttler, Bühnenbild: Amra Bergman

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 17.11.16

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 16.50.01

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 16.58.50

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 16.48.57

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 17.00.12

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 17.00.24

Bildschirmfoto 2015-05-09 um 17.01.12

image

image