Projektmanager*innen sind auch begehrte Krisenmanager*innen

Projektmanager*innen sind auch begehrte Krisenmanager*innen

Rund eine Million Menschen in Österreich arbeiten in Projekten. 30.000 davon als Projektmanager*innen. Welche Skills sind gefragt? Was macht den Beruf so begehrt? Besonders in Krisenzeiten? DER STANDARD berichtet über Projekt Management Austria – pma

Projektmanagement: Eine Qualifikation, die jede/r braucht

Projektmanager*innen begleiten Projekte vom Anfang bis zum Ende. Sie planen und steuern, koordinieren und reagieren auf unvorhersehbare Ereignisse. Dabei dürfen sie den Blick für das große Ganze nicht verlieren.  Mit dem wachsenden Bedarf an Projektmanagement steigt auch die Nachfrage nach exzellentem PM-Know-How.

Überblick bewahren und offen für Neues sein

Als Projektmanager*in musst du kein*e Spezialist*in sein, sondern dir schnell einen Überblick bilden und offen für Neues sein, sagt Oliver Moser, Projektmanager in einer Telekommunikationsfirma. Für Karin Kroneder – Projektmanagerin bei einem weltweit agierenden Mobilitätsanbieter – erfordert die Umsetzung von Projekten vor allem Planungs- und Strukturierungs-Kompetenzen in ruhigen Phasen und Improvisation in stürmischen Zeiten. Hinzu kommen Selbstreflektion, Durchsetzungskraft und Ausdauer.

Auf der Website von pma geben Projektmanager*innen Einblicke in ihren Projektalltag.

Brigitte Schaden, Präsidentin von Projekt Managment Austria (c) Ludwig Schedl
Brigitte Schaden, Präsidentin von Projekt Managment Austria (c) Ludwig Schedl

„Projektmanager*innen können mit Unsicherheiten gut umgehen und zeigen dabei vor allem Leadership!“ Brigitte Schaden, Präsidentin von pma

Soft Skills und Leadership gefragt

Die Kompetenzen von Projektmanager*innen haben sich im Laufe der Jahre verändert. In den 70/80er Jahren, ging es vor allem um technische Expertise. Später sind dann Soft Skills hinzugenommen. Und heute braucht man Kontext-Kompetenzen, etwa im Umgang mit unterschiedlichen Unternehmens-Kulturen. Projektmanager*innen arbeiten gerne im Team, kommen mit Veränderungen sehr gut zurecht und wollen auch immer wieder etwas Neues machen.

Gehälter im Projektmanagement steigen weiter

Gefordert wird heute viel, aber dafür auch gut bezahlt. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen GPM-Gehaltsstudie. Im Schnitt verdienen Projektmanager*innen in Österreich 76.000 Euro pro Jahr und liegen damit deutlich über dem  Gehaltsdurchschnitt. Die Höhe des Gehalts ist abhängig von Branche, Unternehmensgröße und Verantwortungsbereich.