Wellpappe Verpackungen werden immer beliebter

10. Dezember 2015 – Weihnachtszeit ist Packerlzeit. Und Verpackungen aus Wellpappe werden in der Logistik der Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Dank ihrer ausgeprägten Innovationsfreude und dem hohen technologischen Standard sind die Unternehmen der österreichischen Wellpappeindustrie für die künftigen Anforderungen in Logistik und Handel hervorragend aufgestellt. Die Wellpappenindustrie ist sowohl unter wirtschaftlichen als auch ökologischen Aspekten eine Zukunftsbranche. Recyclingfähige Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen tragen zum Klimaschutz bei und schonen die Umwelt. Papier, Karton und Wellpappe sind effektive CO2-Speicher – je mehr davon neu oder gebraucht im Umlauf sind, desto größer die Speicherkapazität. Das Forum Ökologisch Verpacken will Fakten wie diese zu Allgemeinwissen machen. Hätten Sie’s gewußt? Knapp 99 Prozent der gebrauchten Wellpappe-Verpackungen werden in Österreich gesammelt und über das Recycling zu Wellpappe-Rohpapier verarbeitet. Dank dieses bewährten Sammelsystems kann Wellpappe auch als „Kreislauf-Verpackung“ bezeichnet werden. Wellpappe kann bis zu sieben Mal wiederverwertet werden. Mehr Informationen finden Sie hier